Besondere Auszeichnung für LUFT

LUFT erhält auf dem Festival des Deutschen Films neben den Filmkunstpreisträgern WESTERN von Valeska Grisebach und CASTING von Nicolas Wackerbarth eine Lobende Erwähnung.                                                                          

"(...) für den Film LUFT an den Regisseur Anatol Schuster, der in unserer nüchternen Zeit keine Furcht davor hat, eine große Filmpoesieentstehen zu lassen und mit der Kamera Gemälde zu malen. Er gibt seinen beiden Hauptdarstellerinnen den Raum und Atem, einfach nur zu sein und schafft zusammen mit der sehr besonderen Musik eine Atmosphäre, die zu schweben scheint und lange nachhallt." (Jurybegründung)